Neue Autorität - Autorität durch Beziehung, eine Herausforderung für Eltern und Pädagogen im Erziehungsalltag

In Kooperation mit den Familienzentren der Stadt Lage
Häufig erleben wir im Erziehungsalltag, dass herkömmliche Erziehungsmethoden nicht ausreichend sind.
Auffälliges Verhalten von Kindern und Jugendlichen macht uns ratlos und bringt uns an unsere Grenzen.
Die Methode der "Neuen Autorität" im Unterschied zur "Alten Autorität" kann dabei sehr wirksame Veränderungen im Verhalten der Eltern, der Erzieherinnen und der Kinder bewirken.
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind an diesem Abend eingeladen, folgende Inhalte zu erfahren und zu diskutieren:
Was konkret ist der Unterschied zwischen "Alter und Neuer Autorität"?
Was sind die sieben Säulen der "Neuen Autorität"?
Wie kann ich Machtkämpfe und Eskalationen vermeiden?
Wie schaffe ich es, "Einladungen" zur Konfrontation nicht anzunehmen?
Wie komme ich in schwierigen Situationen wieder zu mehr Ruhe und Gelassenheit?
Wie zeige ich angemessene Präsenz?
Welche Möglichkeiten habe ich, unangemessenes, verhaltensauffälliges Verhalten meines Kindes / von Kindern zu begrenzen bzw. zu unterbrechen (Musterunterbrechungen)?
Der Referent ist Familientherapeut, Supervisor, Koordinator im VSE NRW (Verbund sozialtherapeutischer Einrichtungen) - Netzwerk Pflegefamilien Ostwestfalen

Beginn:Dienstag, 10. Oktober 2017
Ende:10. Oktober 2017
Uhrzeit:Siehe Termine
Dauer:2 Termine
Leitung:
Heinz Kuhlemann
Nummer:4223LA
Veranstaltungsort:Lage, Technikum, Raum 107, StudioAnfahrt
Außenstelle:Lage
Gebühr:
2,00 €
Belegung:
 

 
Planen Sie Ihre Zukunft mit System! Mit unseren Kursen zur beruflichen Bildung!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Hauptgeschäftsstelle Lage

Mo - Fr.
Di
Do
09.00-12.00 Uhr
14.00-16.00 Uhr
15.00-17.00 Uhr
Volkshochschule
Lippe-West

Wissen und mehr