Blick hinter die Kulissen des Weserrenaissance-Museums Schloss Brake

In Kooperation mit dem Weserrenaissance-Museum Schloss Brake
Das Warten hat sich gelohnt. Nach gut einjähriger Umbauphase hat das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake nun wieder seine Tore geöffnet. Knapp zwei Millionen Euro wurden investiert, um das Museum räumlich, technisch und konzeptionell neu aufzustellen und für die Öffentlichkeit noch attraktiver zu machen.
Doch was genau ist damit gemeint? Die Museumsdirektorin Dr. Vera Lüpkes lädt zu einem spannenden Rundgang durch die neuen bzw. neu inszenierten Räumlichkeiten ein. Sie verrät, was eine gute Ausstellung ausmacht und wie man an Kunstobjekte kommt, die sich eigentlich in ganz anderen Museen befinden. Sie gewährt den Besuchern Einblicke in Räume, die sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind, dorthin, wo die Ideen zu Projekten entstehen, wo sich die Mitarbeiter des Museums inspirieren lassen und der Restaurator Kunstwerke begutachtet. In der Kursgebühr sind die Eintrittskosten enthalten.
Treffpunkt: Haupteingang

Beginn:Samstag, 11. November 2017
Ende:11. November 2017
Uhrzeit:von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dauer:1 Termin
Leitung:
Dr. Vera Lüpkes
Nummer:5012AU
Veranstaltungsort:Lemgo, Schlossstraße 18Anfahrt
Außenstelle:Augustdorf
Gebühr:
6,00 €
Belegung:
 
Kurs merkenJetzt anmelden

Weitere Kurse von Dr. Vera Lüpkes

KursBeginnKursnr.
Sa 18.11.175010AU
frei
 
Mit unserer Suchfunktion finden Sie einfach und bequem die passende Veranstaltung!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Hauptgeschäftsstelle Lage

Mo - Fr.
Di
Do
09.00-12.00 Uhr
14.00-16.00 Uhr
15.00-17.00 Uhr
Volkshochschule
Lippe-West

Wissen und mehr