(Stand: 01.07.2022 - neue Förderphase 2022 bis 2024)

 

Sie planen eine berufliche Fortbildung/Weiterbildung und sind

  • Beschäftigte/r in einem Unternehmen oder selbstständig, mitarbeitende/r Eigentümer/-in oder Teilhaber/-in
    mit einem zu versteuerndem Einkommen von max. 40.000,- € bei Einzelveranlagung oder 80.000,- € bei gemeinsamer Veranlagung
    (=individueller Bildungsscheck)?


Sie möchten Ihre Mitarbeiter/-innen berufliche weiterqualifizieren und sind ein

  • kleineres Unternehmen mit einer Betriebsgröße bis max. 50 Beschäftigte (hochgerechnet auf Vollzeitstellen)
    (=betrieblicher Bildungsscheck)?


Dann können Sie für Ihre Fortbildung/Weiterbildung, bzw. die Ihrer Mitarbeitenden, die finanzielle Förderung des "Bildungsscheck NRW" nutzen. Damit zahlen Sie nur die Hälfte der Weiterbildungskosten (ohne Reisekosten) oder erhalten eine Förderung bis max. 500,- €. Den Rest zahlen Sie privat oder übernimmt Ihr Unternehmen für Sie.

Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen und zur Beantragung eines individuellen oder betrieblichen Bildungsschecks, finden Sie unter Bildungsscheck NRW.


Ihre Ansprechpartnerinnen an der vhs Lippe-West für die weitere Klärung der Voraussetzungen und/oder die Vereinbarung eines Beratungsgespräches:

Claudia Tunsch, Tel. 05232 9550-21, tunsch@vhs-lw.de (individueller Bildungsscheck)
Katharine Lammert, Tel. 05232 9550-25, lammert@vhs-lw.de (individueller Bildungsscheck)
Ute Reichert, Tel. 05232 9550-0, reichert@vhs-lw.de (betrieblicher Bildungsscheck)

Bitte planen Sie mit einem terminlichen Vorlauf von ca. 2-3 Wochen für das Beratungsgespräch und die Ausgabe des Bildungsschecks.

Hinweis: Auch vor dem Beratungsgespräch können und sollten Sie sich schon anmelden und sich damit einen Platz in Ihrem Kurs sichern.